Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertage 14.00 Uhr-17.00 Uhr

Die Römer in Ostbayern und am Unteren Inn

Gastvortrag von Prof. Moosbauer

Freitag, 21. August 2015 um 19 Uhr

Die Römer in Ostbayern und am Unteren Inn

Im Rahmen der Ausstellung „Leben mit dem Inn“ wird Prof. Dr. Günther Moosbauer, Leiter des Gäubodenmuseums in Straubing, in die Landnahme der Römer in Ostbayern und zu beiden Seiten des Unteren Inns einführen. Ab Mitte des ersten Jahrhunderts nach Christus hatten sich die Römer in Ostbayern festgesetzt, die Donau wurde zur Reichsgrenze und das Land südlich davon nach und nach besiedelt. So finden sich in dem Gebiet nicht nur die Die Donau-Garnisonen der Legion, sondern gerade entlang des Inns auch Zeugnisse ländlichen Lebens auf römischen Gutshöfen und Siedlungen wie in Rotthof, Pocking oder um Altheim herum. Moosbauer, der selbst aus Passau stammt, hat dort zu diesem Thema promoviert, wurde später aber besonders zu seinen Forschungen zur Varus-Schlacht bekannt.
Bei seinem Vortrag am Freitag, 21. August um 19 Uhr im Leonhardi-Museum in Aigen am Inn wird sich Prof. Dr. Moosbauer jedoch einen besonderen Fokus auf die Römer im Passauer Land und dem angrenzenden Innviertel richten.